einfacher Osterkranz mit Naturmaterialien basteln

schlichten Osterkranz selber machen mit Naturmaterialien

Draußen blüht alles so frühlingshaft und damit kündigt sich auch die bevorstehende Osterzeit an. Sobald im Garten die ersten Frühblüher zu sehen sind, möchte ich auch zu Hause ein paar Blumen haben. Da Tulpen und Co. immer so schnell verblühen, habe ich mir einen frühlingshaften Kranz gebastelt. Mit einem kleinen Hasen aus Papierdraht wirkt er sehr einladend an unserer Eingangstür! Nach dem Osterfest kannst du den Kranz ganz einfach umdekorieren, denn das verwendete Schleierkraut trocknet wunderschön am Dekoring.

Die benötigten Materialien für den DIY Osterkranz mit Papierdraht Hasen.

Für den DIY Oster Wandbehang benötigst du

In wenigen Schritten zum selbst gebundenen Oster Wandkranz

Bevor du anfängst die Blumen am Metallring zu befestigen, schneidest du das Schleierkraut in kleine Stücke. Ich schneide meist die dicken Stängel vom Schleierkraut ab, da sie nicht so schön am Wandkranz aussehen. Nachdem du genügend Blumenbüschel geschnitten hast, wickelst du deinen Draht einige Male um den Metallring.

Nehme dir ein Büschel Schleierkraut und binde es mit Hilfe des Drahtes an deinem Metallring fest. Dies machst du nun so lange, bis dir dein Kranz gefällt. Mir gefällt der Wandkranz meist am Besten, wenn er nur halb gebunden ist. Ganz gebunden ist er mir meist zu voll. Die Geschmäcker sind jedoch verschieden, also feel free und gestalte den österlichen Türkranz oder Wandbehang so wie er dir am Besten gefällt. Eukalyptus stelle ich mir auch sehr hübsch am Kranz vor :).

Kleiner Hinweis an dieser Stelle! Schneide den Draht immer mit einem Seitenschneider. Deine Schere schafft zwar den Draht zu schneiden, jedoch wird sie stumpf davon.

Das Schleierkraut wird am Osterkranz befestigt.

Hase aus Papierdraht biegen

Der Wandbehang/Türkranz sieht jetzt schon ganz frisch und frühlingshaft aus. Damit er noch ein bisschen mehr nach Ostern aussieht, habe ich aus Papierdraht einen Hasen gebogen. Papierdraht ist ein ganz normaler Draht umwickelt mit Papier. Dadurch sieht er sehr natürlich aus und passt perfekt zum Frühlings-Oster-Kranz.

Biege aus dem Papierdraht einen Kreis. Wickle den überschüssigen Draht um den Kreis. Schneide dir noch ein weiteres Stück Draht ab und wickle ihn um den Kreis. Dadurch sieht der Hase am Ende wie geflochten aus und ist stabiler. Lege aus dem Draht noch zwei Ohren und befestige sie am Kreis. Diese umwickelst du genauso wie den Kreis mit einer oder zwei weiteren Schichten Papierdraht.

Aus Papierdraht wird ein kleiner Hase gebogen für den DIY Osterkranz.

Nun befestigst du deinen Hasen mit ein wenig durchsichtiger Schnur am Metallring.

Dein Wand-/Türkranz für Ostern ist nun auch schon fertig! Nach Ostern kannst du den Hasen ganz einfach entfernen und durch ein schönes Lettering ersetzen. In einem anderen Beitrag von mir erfährst du wie. DIY Türkranz mit Lettering!

Wenn du Schleierkraut auch so liebst wie ich, hab ich noch eine Empfehlung für dich!
Meine liebe Bloggerfreundin Sandra hat Schleierkraut gebastelt. Super einfach mit wenigen Materialien. Schau doch mal bei ihr vorbei. Schleierkraut aus Klopapier basteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert