Untersetzer aus Holz mit individuellem Branding.

DIY Untersetzer mit Brandmalerei

Heute ist es endlich wieder soweit! Es kommt wieder eine kleine Bastelanleitung zu unserer Sammlung „DIYs mit …“. Falls du es noch nicht mitbekommen hast, habe ich vor kurzem mit Bea von ladybella diese Reihe gestartet. Gemeinsam überlegen wir uns immer ein Thema oder wählen ein Material, Werkzeug aus und schreiben dann dazu einen Blogbeitrag. Wir verwenden die gleichen Sachen, aber haben ganz unterschiedliche Ideen! Heute haben wir etwas mit dem Brandmalkolben für dich vorbereitet. Ich habe personalisierte Untersetzer gemacht. Diese passen perfekt zum guten Wetter, denn auf keiner Grillparty sollte ein Untersetzer fehlen und wenn dieser auch noch selbst gemacht ist, ist das umso besser! Die DIY Idee von der lieben Bea zeige ich euch am Ende meines Beitrags und dort findet ihr auch den Link zu ihrer wundervollen Idee! Vorbei schauen lohnt sich auf jeden Fall!

Aber jetzt erst einmal die Bastelanleitung für die Untersetzer mit dem Branding.

Personalisierte Untersetzer für die Grillparty!

Für die selbst gemachten Untersetzer benötigst du

– Astscheiben
– Bleistift
– Radiergummi
– Brandmalkolben
– Unterlage

Alle Materialien auf einen Blick für die selbst gemachten, sommerlichen Untersetzer.

Aufzeichnen des Motives auf dem Holz Untersetzer

Für den Untersetzer habe ich Astscheiben verwendet. Falls du keine hast, kannst du sie dir von einem bereits abgebrochenen Ast absägen. Alternativ gibt es solche Astscheiben auch im Bastelgeschäft zu kaufen.

Ich wollte personalisierte Untersetzer, also habe ich den Anfangsbuchstaben von meinem Freund und von mir auf den DIY Untersetzer gemalt. Damit das ganze ein wenig schöner aussieht, habe ich noch einen Blätterkranz außen rum gemacht! Auf Pinterest findest du noch weitere, schöne Motive für den DIY Unteresetzer, lass dich gerne dort inspirieren!

Dein persönliches Wunschmotiv auf die Astscheiben vorzeichnen.

Das Branding entsteht auf den Untersetzern

Nun musst du dich für einen Aufsatz für deinen Brandmalkolben entscheiden. Ich habe den dünnsten Punkt verwendet, da ich mir dieses DIY damit am einfachsten vorgestellt habe! Du kannst vorher natürlich alle Aufsätze einmal ausprobieren, jedoch musst du vorsichtig beim wechseln sein! (evtl. dicke Handschuhe tragen oder den Brandmalkolben immer abkühlen lassen).

Wichtig ist, dass du deinen Brandmalkolben erst einsteckst, wenn dein Aufsatz richtig angeschraubt ist. Vorsicht! Der Brandmalkolben kann sehr schnell heiß werden!! Wichtig ist auch, dass du eine Unterlage verwendest. Am besten sollte diese feuerfest sein. Ich persönlich hatte leider auch keine feuerfeste Platte zur Hand, aus diesem Grund habe ich eine alte Holzplatte verwendet und den Brandmalkolben immer auf die dafür vorgesehene Ablage gelegt.

Nun beginnst du dein vorgezeichnetes Motiv einzubrennen. Ich habe festgestellt, dass öfters einmal absetzen sehr hilfreich ist, da ich einfach sehr stark zittere! Aber du musst für dich die beste Technik entwickeln! Arbeite bitte vorsichtig und konzentriert, damit du dich nicht verletzt. Dieses DIY ist wirklich nichts für einfach so nebenbei, man muss wirklich zu 100% dabei sein, damit es ein schöner Untersetzer wird!

Das Motiv wird in die Astscheibe eingebrannt.

Und schon ist der DIY Untersetzer fertig! Ich muss sagen, dafür dass ich das erste mal mit dem Brandmalkolben gearbeitet habe, ist es eigentlich echt ganz toll geworden! Also du siehst, es ist gar nicht so schwer, man muss nur vorsichtig sein!

Wenn du jetzt auch Lust auf Projekte mit dem Brandmalkolben bekommst hast, solltest du unbedingt noch bei Bea vorbei schauen! Bei ihr findest du selbst gemachte Pflanzenstecker mit Branding!

Bastelanleitung für DIY Blumenstecker

Ich wünsche dir nun viel Spaß beim nachbasteln und noch einen wunderschönen Sonntag! <3

Selbstgemachte Untersetzer mit Branding.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 Gedanken zu “DIY Untersetzer mit Brandmalerei”