Geschenkschachtel für jeden Anlass ganz einfach selber machen.

Geschenkschachtel mit Serviettentechnik gestalten

Nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder eine kleine Geschenkidee für dich! Sie ist so schnell nach gebastelt und hat einfach eine tolle Wirkung. Außerdem habe ich eine Technik verwendet, welche man gar nicht mehr so häufig sieht. Und zwar die Serviettentechnik. Mit ihr lassen sich ganz einfach Geschenke zu verschiedenen Anlässen selber machen. Egal ob du zu einer Hochzeit eingeladen bist, ein Geschenk zu Weihnachten, Muttertag oder einfach für deine beste Freundin brauchst – eine Geschenkschachtel ist einfach immer eine tolle Idee. Denn es kommt auf die Füllung an! Ganz verschieden und individuell lassen sie sich gestalten und natürlich auch füllen.

Schachtel mit Serviettentechnik gestalten und verschenken.

Für die DIY Geschenkschachtel benötigst du

– Schachtel
– Acrylfarbe
– Servietten (deiner Wahl)
– Serviettenkleber
– Schere
– Pinsel

Motto der Schachtel festlegen und grundieren

Je nach „Füllung“ der Schachtel solltest du auch die Serviette auswählen. So eignet sich eine Serviette mit Muscheln und Seesternen z.B. super für eine kleine Wellnessschachtel. Ein Herz oder das Wort Liebe für eine Geschenkschachtel zur Hochzeit. Ich habe mir eine Serviette mit Blumen und Schmetterlingen ausgesucht. Diese eignet sich zu ganz vielen Anlässen. Egal ob du diese Geschenkschachtel für Muttertag, zu einem Geburtstag oder einfach so bastelst!

Damit man später keine Rückstände des Serviettenklebers sieht, habe ich den braunen Deckel weiß angemalt. So wirkt die Serviette auch einfach schöner.

Dei selbst gestaltete Geschenkschachtel wird zu Beginn weiß grundiert.

Serviettentechnik ganz einfach erklärt

So lange deine Acrylfarbe trocknet, kannst du dir schon einmal überlegen, welche Ausschnitte der Serviette du auf deiner Schachtel haben möchtest. Falls es ein großes Symbol ist, schneidest du es ganz aus. Da bei mir auf der Serviette ganz viele verschiedene Blumen und auch Schmetterlinge waren, habe ich die für mich schönsten raus gesucht und ausgeschnitten.

Serviette zu Recht schneiden bevor sie auf die Schachtel geklebt wird.

Nun kommt ein wenig eine blöde Arbeit.  Du musst die oberste, die bedruckte Schicht der Serviette vorsichtig von allen anderen ablösen. Dabei sollte das Motiv natürlich nicht kaputt gehen. Denn für die Serviettentechnik benötigt man nur eine ganz dünne Schicht!

Wenn du das geschafft hast, legst du deine Ausschnitte auf die trockene Schachtel und überlegst dir, wie du die Motive anordnen möchtest. Lass die Servietten Stücke liegen und streiche vorsichtig mit Serviettenkleber darüber. Sei wirklich vorsichtig dabei, da die Serviette nun ganz schnell zerreißen kann und dann wird deine selbst gemachte Geschenkschachtel nicht so schön!

Die Geschenkschachtel wird mit den Serviettenteilen gestaltet.

Wenn die Kleberschicht auf deinem Motiv getrocknet ist, kannst du noch einmal den ganzen Deckel der Schachtel mit Serviettenkleber einstreichen. Das mache ich auch immer, damit ich sicher gehen kann, dass ich nichts vergessen habe.

Alles noch einmal trocknen lassen und schon ist deine DIY Geschenkschachtel fertig! Serviettentechnik ist so einfach und hat eine so tolle Wirkung! Wie gefällt dir diese Technik? Wann hast du sie das letzte mal verwendet? Bei mir war das nämlich schon einige Jahre her :D.
Aber ich bin wirklich froh, wieder auf diese Gestaltungsart gekommen zu sein!

Serviettentechnik auf einer Schachtel

Ich wünsche dir viel Spaß beim nachmachen und/ oder wieder entdecken dieser Technik!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Geschenkschachtel mit Serviettentechnik gestalten”