Selbst gebackener Apfelkuchen auf Blätterteig

Winterlicher Apfelkuchen mit Blätterteig – Rezept

Bist du noch auf der Suche nach einem leckeren Rezept für die Feiertage? Wie wäre es dann mit diesem super einfachen Apfelkuchen Rezept? Äpfel und Zimt in jeglicher Form gehören für mich einfach zu Weihnachten und auch zum Winter dazu, also warum nicht einfach einen leckeren Kuchen daraus backen? Das Rezept ist wirklich so einfach und in wenigen Minuten nach gebacken, also perfekt für die stressige Weihnachtszeit! Hast du dein Essen für die Feiertage schon geplant?

Einfaches Apfelkuchen Rezept zum nach backen.

Für das leckere Apfelkuchen Rezept benötigst du

– Blätterteig
– 2 mittelgroße Äpfel
– Marmelade oder Gelee
– Zimt
– 100g Mehl
– 75g Butter
– 75g Zucker
– Messer
– Schneidebrett
– Schüssel
– Gabel
– Teelöffel

Apfelkuchen Rezept

Zu Beginn musst du deine Äpfel waschen. Dann teilst du sie einmal in der Mitte und entfernst das Kerngehäuse. Nun schneidest du die Äpfel in dünne Streifen und schneidest diese dann noch in kleine Stücke. Ich mag es immer sehr gerne, wenn die Äpfel ein wenig größer geschnitten sind, sodass man noch schmeckt, dass es Äpfel sind.

Gerne kannst du diesen Kuchen auch mit anderen Obst belegen. Ich stelle mir auch Erdbeeren im Sommer oder Beeren lecker vor!
Das Rezept kann je nach Jahreszeit abgeändert werden :).

Die Äpfel werden für den Kuchen in kleine Stücke geschnitten.

Vorbereiten des Blätterteigs

Nach dem schneiden der Äpfel, rollst du deinen Blätterteig aus. Ich habe dann mit der Gabel einige Löcher in den Boden gestochen. Ich bin mir nicht sicher, ob das etwas bewirkt, aber ich hab das früher so von meiner Mama gelernt und aus diesem Grund mache ich das immer noch so. Angeblich soll der Teig dann ein wenig auf gehen, aber ich weis nicht ob das nur eine Hoffnung oder die Wahrheit ist :D.

Nach dem einstechen, bestreichst du deinen Blätterteig mit Marmelade oder Gelee. Ich habe hierfür eine selbst gemachte Löwenzahn Marmelade verwendet, da ich diese so sehr lecker zu den Äpfeln finde. Du kannst jede andere Marmelade/Gelee verwenden. Nur würde ich dir empfehlen, dass du eine helle Marmelade verwendest, da ich rote nicht so passen dazu finde. Ich möchte einfach nicht, dass die (z.B.) Erdbeer Marmelade den Geschmack des Apfelkuchens übertönt.

Der Blätterteig wird vorbereitet, damit der Apfelkuchen bald fertig ist.

Als nächstes habe ich den Rand des Blätterteigs ein wenig umgeschlagen, damit der Kuchen einen schönen gleichmäßigen Rand bekommt. Des Weiteren habe ich eine Gabel am Rand entlang in die umgeschlagene Kante gedrückt, da mir das optisch einfach gut gefällt. Diese beiden Schritte kannst du gerne überspringen, dann ist dien leckerer Apfelkuchen noch schneller fertig!

Der Rand des Blätterteigs wird umgeschlagen, damit der Apfelkuchen schöner aussieht.

Nun gibst du die klein geschnittenen Äpfel und auch ein wenig Zimt über den mit Marmelade bestrichenen Blätterteig.
Je nach belieben kannst du mehr oder weniger Zimt verwenden, das ist Geschmackssache!

Abrunden der Rezeptidee

Für das besondere Extra stellst du „Brösel“ wie bei einem Bröselkuchen für das Apfelkuchen Rezept her. Hierfür wiegst du Mehl, Zucker und Butter ab und gibst alles in eine Schüssel. Nun verknetest du mit den Händen alles gut miteinander. Knete und zerreibe die Zutaten in deinen Fingerspitzen. So entstehen nach einigen Minuten die Börsel für dein Kuchen Rezept.

Streue die Brösel über deinen Kuchen und backe ihn bei 200 Grad für ca. 20 Minuten.
Je nach Ofen kann die Backzeit variieren. Euer Blätterteig Boden sollte auf jeden Fall goldbraun sein.

Aus einigen Zutaten werden Brösel hergestellt und über den Blätterteig Kuchen verteilt.

Und fertig ist der super einfache last minute Apfelkuchen! Ich muss dir sagen, während des Backens hat der Kuchen so herrlich nach Weihnachten geduftet – oh ich liebe einfach den Geruch von Zimt und Äpfeln!

Falls du im Winter auch so gerne Rezepte mit Äpfeln backst oder kochst wie ich, solltest du mal bei meinem Apfel Punsch Rezept vorbei schauen. Er ist ebenfalls super lecker und das perfekte Heißgetränk für die kalten Weihnachtstage!

Blätterteig Apfelkuchen Rezept

 

Selbst gemachter Apfelkuchen aus Blätterteig. Perfekte Rezeptidee für Weihnachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Winterlicher Apfelkuchen mit Blätterteig – Rezept”