Lettering Türkranz – Dekoidee für dein Zuhause

In letzter Zeit lettere ich total gerne. Egal ob ich eine Karte, ein Bild oder ein kleines Geschenk mache, überall muss ein kleines Lettering drauf. Da vor unserer Eingangstür immer noch mein selbst gemachter Frühlingskranz hing musste ich das durch einen Türkranz mit einem schönen Schriftzug ersetzen. Diese Bastelidee habe ich schon seit längerem, aber leider bin ich erst jetzt dazu gekommen sie umzusetzen. Das schöne an diesem do it yourself Türkranz ist, dass er jetzt das ganze Jahr hängen bleiben kann, da ich einen Text ausgewählt habe, der immer zu einem Zuhause passt. Mal sehen ob ich ihn überhaupt noch einmal ändere, denn ich finde er ist wirklich sehr hübsch geworden und passt perfekt vor unsere Haustür.

Wie gefällt dir mein selbst gemachter Türkranz mit Lettering? Dekorierst du Zuhause deinen Eingangsbereich?

Türkranz Deko ganz einfach selber machen.

Für den Türkranz mit Lettering benötigst du

– Reifen (weiß)
– einen schwarzen Stift
– Laminierfolie
– Laminiergerät
– eine Schere
– Draht
– Lochzange (Locher)
– Eukalyptus Zweige (oder ähnliches)
– Band
– Holzperlen

Lettering anfertigen und am Ring anbringen

Zu Beginn habe ich meinen Wunschtext auf einem Papier geschrieben. Je nachdem wie gut du beim lettern bist, kannst du auch direkt auf die Laminierfolie schreiben. Falls du überhaupt nicht schön schreiben kannst, kannst du dir auch deinen Wunschtext ausdrucken und unter die Folie legen und sie so übertragen. Egal wie du den Text schreibst ob Freihand, abgemalt oder geübt – wichtig dabei ist, dass du es zwischen die Laminierfolie schreibst. Wenn du zufrieden bist, laminierst du die Folie und schneidest es grob aus.

Das Lettering für den Türkranz wird auf die Laminierfolie übertragen.

Kontrolliere, ob dein Text auch wirklich in den Ring passt. Danach machst du in jede Ecke ein kleines Loch mit der Lochzange und befestigst dein Lettering mit Hilfe des Drahtes am Ring. Alternativ hierzu kannst du natürlich auch eine Nylonschnur verwenden, da man diese später nicht mehr sieht. Bei meinem Türkranz hat der Eukalyptus den Draht sehr gut versteckt und man sieht den Draht gar nicht!

Das Lettering wird am Ring fest gebunden.

Den Türkranz mit Eukalyptus dekorieren

Da der Türkranz jetzt noch so leer aussieht, habe ich ihn noch mit Eukalyptus Zweigen verschönert. Alternativ hierzu kannst du natürlich auch andere Sträucher oder Blumen verwenden. Da ich noch so viel Eukalyptus vom dekorieren übrig hatte, habe ich ihn hierfür genommen.
Die Naturmaterialien werden genauso wie das Lettering mit Draht am Ring befestigt. Das schöne an den Eukalyptus Zweigen ist, dass die Blätter den Draht mal wieder verstecken. Ich liebe es mit Eukalyptus zu basteln, da es dann immer so gut duftet!

Letztes Jahr habe ich schon einmal einen Türkranz mit Eukalyptus gebastelt, er passt perfekt zur Weihnachtszeit.

Der Ring wird mit Eukalyptus verschönert und rundet das Dekostück ab.

Am Schluss befestigst du noch ein Band oben an deinem Ring und kannst ihn noch ein wenig mit Deko Holzkugeln verschönern. Ich finde das Holz und Eukalyptus einfach so gut zusammen passen!

Und schon ist der Dekokranz mit Lettering fertig! Ach ich finde ihn wundervoll und freue mich, dass ich endlich den Frühlingskranz abhängen kann.

Ich wünsche dir viel Spaß beim nach basteln! <3

Türkranz mit `Home sweet Home´Lettering

Schritt für Schritt zum DIY Türkranz mit Lettering

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Lettering Türkranz – Dekoidee für dein Zuhause”