Leckeres Wintermüsli ganz einfach selber machen.

Winterliches Müsli selber machen – DIY Geschenkidee

Heute habe ich eine Rezept Idee für dich! Ja so etwas gibt es nicht oft auf meinem DIY Blog, aber ich kann dir versichern, das selbst gemachte Wintermüsli ist so lecker und auch noch gesund! Das schöne an diesem Rezept ist, dass es immer wieder abgeändert und so für alle Jahreszeiten angepasst werden kann. Ich finde auch, dass sich das selbst gemachte Müsli perfekt als kleines Weihnachtsgeschenk macht oder einfach als Mitbringsel zu einem Advents Brunch. Aber natürlich kannst du das Wintermüsli einfach für dich und deine Familie machen.

Müsli selbst gemacht aus Haferflocken, Nüssen und Honig. Super einfach und schnell nachgemacht.

Für das selbst gemachte Winter Müsli benötigst du:

(Zutaten für 1 Müsli in der Größe eines Marmeladenglases)

– 30g Haferflocken
– 1 handvoll Haselnüsse
– 1 handvoll Mandeln
– 3 El Amarant
– 1 El Chiasamen
– Zimt
– Lebkuchengewürz
– Cranberries
– ein wenig Honig oder Agavendicksaft
– 1 Schüssel
– einen Löffel
– einen Backofen oder Herdplatte
– Backblech
– Backpapier
(ggf. Olivenöl)

Vermischen der einzelnen Müsli Zutaten

Gebe die Haferflocken, Haselnüsse, Mandeln, den Amarant und die Chiasamen in eine große Schüssel und vermische diese miteinander. Falls du eine der Zutaten nicht magst, kannst du sie auch ganz einfach weg lassen oder durch eine andere Zutat ersetzen. Lecker schmecken zum Beispiel auch ungezuckerte Cornflakes in dem Winter Müsli. Ich nehme gerne ungesüßte Lebensmittel, da durch den Honig oder den Agavendicksaft das selbst gemachte Müsli die perfekte süße bekommt.

Gebe ein wenig Honig/Agavendicksaft zu deiner Müsli Mischung und vermenge alles. Wenn du möchtest kannst du nun noch Rosinen oder getrocknete Cranberries hinzu geben. Je nach deinem Geschmack.

Damit das Winter Müsli ein wenig weihnachtlicher riecht und auch schmeckt, kannst du jetzt Zimt und Lebkuchengewürz mit unter mischen. Probiere zwischen durch immer einmal die Masse, damit die Gewürze nicht übertönen und das Müsli immer noch lecker nach den Haferflocken und anderen Zutaten schmeckt.

Alle Zutaten werden miteinander vermischt und es entsteht ein winterliches selbst gemachtes Müsli.

Fertig stellen des selbst gemachten Müslis

Nun breitest du das Müsli auf einem Backblech (mit Backpapier) aus und gibst es für ca. 10 Minuten bei niedriger Temperatur in den Ofen, damit die Nüsse ein wenig knackiger werden und der Honig ein wenig verläuft. Falls du keinen Backofen hast, kannst du das Ganze ganz einfach auch in einer Pfanne machen. Hierfür gibst du ein wenig Olivenöl in die Pfanne und röstest die Haferflocken – Nussmischung leicht an. Die anderen Zutaten gibst du nach und nach dazu. Ich habe beide Varianten schon ausprobiert und ich muss sagen, sie sind beide super lecker und auch schnell selbst gemacht!

Alternativ zu den Cranberries oder Rosinen kannst du auch getrocknete Äpfel oder Bananen mit in die Müsli Mischung geben!

Das selbst gemachte Wintermüsli wird in ein schön gestaltetes Marmeladenglas abgefüllt.

Winterliches Müsli als Geschenkidee

Wenn du das Müsli verschenken möchtest, kannst du es nun in ein altes Marmeladen Glas abfüllen. Damit das Glas hübscher aussieht, habe ich den Deckel mit Sprayfarbe angesprüht und ein kleines Band mit Schildchen dazu gebastelt. Hier darfst du dich aber kreativ ausleben. Ich persönlich finde es auch immer sehr hübsch, wenn man direkt auf das Glas schreibt, was drin ist.
Aber diese Entscheidung überlasse ich gerne dir!

Ich wünsche dir nun viel Spaß beim nachmachen und verschenken des selbst gemachten winterlichen Müslis!
Ihr solltet es auf jeden Fall einmal probieren bevor ihr es verschenkt. Es ist nämlich so unglaublich lecker!!

Wenn du noch auf der Suche nach weiteren kleinen Aufmerksamkeiten bist, solltest du mal bei meinen DIY Geschenkideen vorbei schauen!

Wintermüsli selber machen und zu Weihnachten verschenken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.